Messen, Prüfen, Beraten, Entwickeln und Werte erhalten

Materials

Consult Materials erbringt auf Baustoffe und Baukonstruktionen bezogene Beratungsleistungen, führt Instandsetzungsarbeiten und diverse Untersuchungen an Bauwerken und Prüfkörpern für industrielle, öffentliche und private Auftraggeber durch.

Vom Standort Mörfelden-Walldorf in der Nähe des Frankfurter Flughafens aus operieren wir deutschlandweit und auf Kundenwunsch auch weltweit. Unsere Büros, Werkstätten, Labore, Klimaräume und eine Versuchshalle sind dort in einem Gebäude integriert. Letztere gehört zum Innovation & Testing Center (ITC), welches auch als Prüflabor akkreditiert ist.

Unser Arbeiten ist seit vielen Jahrzehnten durch eine unmittelbare Nähe zu den Belangen der Bauausführung und den Erfordernissen der Projektabwicklung geprägt. Eine praxisgerechte Ausführung, die termingerechte Abwicklung der Projekte und das Einhalten des vereinbarten Zeit- und Kostenrahmens zählen zu unseren Stärken.

Auf dieser Seite

Technische Beratung

Ziel der technischen Beratung ist es, für unsere Kunden bei ihren individuellen Projekten einen Mehrwert in Bezug auf die Qualitätssicherung, Risikominimierung und Erhöhung der Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Dies kann besonders durch die möglichst frühe Einbindung der Experten von Materials in die Angebotsbearbeitung, Ausführung und Gewährleistung der Projekte sichergestellt werden.

Beratungsleistungen:

  • Bewertung von vorgegebenen Konzepten und Entwicklung von Alternativen
  • Überwachungs- und Qualitätssicherungsmaßnahmen während der Ausführung
  • Vorsorgliche Beweissicherung
  • Erstellung von Gutachten
  • Beurteilung von Mängeln und Begleitung bei deren Nachbesserung

Themen:

  • Feuchteschutz, Abdichtungen
  • Estriche, Beläge
  • Mauerwerk
  • Beschichtungen, Oberflächenschutzsysteme
  • Industriefußböden
  • Trockenbau
  • Wärmedämm-Verbundsysteme

Baustoff- und Bauteilprüfung

Die umfangreiche technische Ausstattung der Labore und Versuchshalle ermöglicht es, interessante Entwicklungen in der Baustofftechnologie und bei neuen Baustoffen oder Bauprodukten zu verfolgen und mitzugestalten. Das Potential neuer Hochleistungswerkstoffe kann so für baupraktische Anwendungen beurteilt und optimiert werden. Daneben ist ein Vergleich der Eigenschaften von Baustoffen und Bauprodukten hinsichtlich ihrer Eignung für bestimmte Anwendungsfälle eine häufige Fragestellung.

Die vorhandenen Prüfmaschinen, Prüfgeräte, Klimaräume und eingesetzten Prüfverfahren ermöglichen es, diverse Baustoffprüfungen durchzuführen und Bauteile zu prüfen.

Des Weiteren führen wir mit unserem Equipment auch Probebelastungen an Bauwerken oder Bauteilen (z. B. Decken, Ankerschienen, Dübeln) vor Ort durch.

Dienstleistungen (Beispiele):

  • Frisch- und Festbetonprüfungen
  • Prüfung von Bauwerksproben und Baustoffen jeglicher Art
  • Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren
  • Beratung zu Beton, Vergussmörtel und Sonderbetonen
  • Belastungsversuche an Bauwerken und Bauteilen
  • Monitoring von Bauwerken

Vorhandenes Equipment (Auszug):

  • Druckprüfmaschine bis 4000 kN
  • Universalprüfmaschine 1000 kN
  • Portal mit Prüfzylinder 1600 kN
  • Universalprüfmaschine 250 kN
  • Spannfeld 5 m x 10 m
  • Betonmischanlage 375 l
  • Klima- und Temperaturwechsellagerung
  • CDF-Prüftruhe
  • Mobile Hydraulikzylinder
  • Aufnehmer (Kraft, Weg, Temperatur, Beschleunigung etc.)
  • Datenlogger und Messsoftware

Bauwerksuntersuchung

Bauwerksuntersuchungen erfordern viel Erfahrung. Das beginnt bereits bei der Festlegung des Prüfungsumfangs zur Bewertung des Bauzustandes und den dafür sinnvollsten und schonendsten Prüfmethoden (z.B. mit zerstörungsfreien Prüfverfahren). Daran schließt sich eine sorgfältige Durchführung der Untersuchungen und umfassende Auswertung sämtlicher Messergebnisse an.

Den Abschluss bildet eine fundierte und aussagekräftige Diagnose des Objektzustandes mit Empfehlungen über weitere erforderliche Maßnahmen – falls gewünscht.

Vorgehensweise:

  • Sichtung vorhandener Unterlagen
  • Begehung bzw. Befahrung vor Ort
  • Festlegung der Prüfstellen
  • Probenahme
  • Durchführung von Prüfungen
  • Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren
  • Ermittlung von Schadensursachen
  • Bewertung des Bauzustandes

Prüfungen (Beispiele):

  • Bestimmung von Haftzugfestigkeiten
  • Ortung von Hohlstellen
  • Aufnahme von Fehlstellen und Rissen
  • Ermittlung der Bauteildicke
  • Betondeckungsmessung
  • Ortung von Bewehrung, Spanngliedern, Einbauteilen
  • Detektion aktiver Bewehrungskorrosion
  • Spannstahlbruchortung bei Spannbeton
  • Druck- / Biegezugfestigkeit von Estrich
  • Druckfestigkeit von Mauerwerk
  • Druck-, Spaltzug- oder Zugfestigkeit, E-Modul von Beton
  • Chlorid- und Sulfatgehalt in Baustoffen
  • Zugfestigkeit von Stahlproben
  • Rissmonitoring
  • Wartungsbegehung von beschichteten Flächen
  • Blower-Door-Messungen

Instandsetzung

Im Zusammenhang mit der Untersuchung von Bauwerken, der Bewertung des Bauzustandes, der Beratung bei Bauschäden und der Ermittlung von Schadensursachen erarbeiten wir Instandsetzungskonzepte und führen Instandsetzungsarbeiten aus.

Unsere Mitarbeiter sind entsprechend DAfStb-Richtlinie „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“ und ZTV-ING befähigt, nach den Instandsetzungsprinzipien ein sachkundiges Instandsetzungskonzept mit geeigneten Baustoffen auszuarbeiten und entsprechende Leistungsverzeichnisse aufzustellen.

Instandsetzungsarbeiten werden durch eigene, dafür qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter ausgeführt.

Qualifikationen:

  • Zertifizierung als sachkundiger Planer Betoninstandsetzung
  • Nachweis erweiterter betontechnologischer Kenntnisse (E-Schein)
  • Fachbauleitung
  • Facharbeiter mit SIVV-Schein
  • Facharbeiter mit SPCC-Düsenführerschein
  • Facharbeiter mit Eignungsnachweis nachträglicher Bewehrungsanschluss

Instandsetzungsarbeiten:

  • Injektionen
  • Betoninstandsetzung
  • Beschichtungsarbeiten
  • Einkleben von Bewehrung
  • Ankleben von hohlliegendem Gipsputz
  • Nachträgliche Außenabdichtung
  • Vergussarbeiten

Zertifikate:

  • GÜB-Zertifikat über den Eignungsnachweis entsprechend MHAVO
  • GÜB-Zertifikat zum Führen des Gütezeichens Erhaltung von Bauwerken
  • GÜB-Zertifikat als Fachbetrieb für Beschichtungen gemäß Wasserhaushaltsgesetz

Produktentwicklung (ITC)

Im Innovation & Testing Center führen wir Forschungs- und Entwicklungsprojekte für unternehmensinterne und externe Auftraggeber durch.

Aufgrund unserer Ausstattung können Versuchskörper oder Fertigteile mit eigener Mischanlage hergestellt und in verschiedenen Prüfmaschinen bzw. auf dem Spannboden geprüft werden.

Im Auftrag der Hersteller oder der zuständigen Sachverständigen realisieren wir Zulassungsprüfungen für Befestigungen und Verankerungen. Seit 2009 sind wir dafür beim Deutschen Institut für Bautechnik als Prüfstelle gelistet.

Die Akkreditierung als Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025 erfolgte Ende 2018 für mechanisch-technologische Untersuchungen von Befestigungsmitteln im Bauwesen, von Natursteinprodukten (Bekleidungsplatten) und künstlich hergestelltem Stein sowie für Prüfungen von Beton.

Wir bieten:

  • Sachkundige Beratung
  • Angemessene Planung der Prüfung in Bezug auf die Aufgabenstellung
  • Transparente Durchführung der Prüfung
  • Erprobte Dokumentation der Prüfung und der Ergebnisse
  • Termingetreue Abwicklung der Prüfung

Ausführung von Prüfungen z.B. für:

  • Metalldübel
  • Kunststoffdübel
  • Injektionsdübel
  • Querkraftdorne
  • Verbunddübel
  • Nachträgliche Bewehrungsanschlüsse
  • Ankerschienen
  • Transportanker- und systeme
  • Dübelbefestigungen für Kernkraftwerke

Dr. Marco Tschötschel

HOCHTIEF Engineering GmbH, Consult Materials
Farmstraße 91-97
D-64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 7001-101
marco.tschoetschel@hochtief.de